Ver- und Entsorgungsverband Adelebsen

- Körperschaft des öffentlichen Rechts
- Eigenverantwortlich tätig

 

Kläranlage Adelebsen 2017, Foto: EKO-PLANT
Abwasser-Reinigungsanlage Adelebsen (2017, Foto EKO-PLANT)

NEWS:

Der Fachdienst Wasser des LK Gö. (hier die MA im Bereich Abwasser) waren am 14.06.24 zur Besichtigung und Bewertung auf der Kläranlage Adelebsen. Abwassermeister Spalke (rechts) erläuterte ausführlich den Durchfluss durch die Anlage.

mehr


Hitzing, Wibbecke. Die Bauarbeiten sind im Zeitplan. 

Tiefbau- und Oberflächenarbeiten werden von Fa. RST durchgeführt. Die Trinkwasserleitung und der Regenwasserkanal werden erneuert. In den...

mehr


Das Rohabwasserpumpwerk auf der Kläranlage wird in 2024 saniert. Die Kosten sind mit rund 850T € veranschlagt.

Ing.-Büro HIFU, Clausthal, hat die Planung und Bauüberwachung. Die Bauausführung liegt bei den Firmen RST, Lenglern und Landustrie,...

mehr


Der alte TW-Hochbehälter oberhalb Wibbecke wird abgerissen und bis voraussichtlich bis Ende 2024 erneuert. Die Kosten der Maßnahme sind auf rund 700T € veranschlagt..

Laut EU sollte die Wasserversorgung der Bürger*innen wieder flächiger aufgestellt werden. Dem kommen wir hier nach. Die Wasserversorgung und...

mehr


Der Tag des Wassers am 22.03.2024

Hier der Info des VEV Adelebsen zum Tag des Wassers

mehr


Pressemeldung - 20 Jahre Klärschlammvererdung in Adelebsen – 19.12.2023

Schilf statt Maschinen!Als Rückstand der Abwasserreinigung fallen in jeder Kläranlage große Mengen an Klärschlamm an, der...

mehr


Wir sind für Sie da

Störfalltelefon:
0177 8999007

Verwaltung und Betriebsgebäude
Ziegelei 4
37139 Adelebsen
Telefon: 05506 999007
E-Mail:
info@vev-adelebsen.de

Öffnungszeiten
Montag bis Donnerstag:
07:00 - 16:00 Uhr
Freitag:
07:00 - 12:00 Uhr

Nach oben