Hydrantenschilder werden großflächig erneuert.

Damit die Feuerwehren im Brandfall ohne Probleme die Hydranten in den Dorfstraßen finden, wurden alle Hydrantenschilder im Flecken Adelebsen kontrolliert und werden wenn notwendig erneuert (einschließlich Barterode). Der Flecken Adelebsen (Zuständigkeit Brandschutz) hatte den VEV beauftragt, das Thema anzugehen. Der Bauhof wird sehr viele Standpfosten im Flecken auswechseln müssen (abgebrochen, zerstört, in Hecken eingewachsen). Der VEV misst die neuen Standorte der Pfosten zu den Hydranten ein, beschriftet dann die Schilder und bringt diese an den Pfosten an. Alles wird in den jeweiligen Dorfplan eingetragen und dann den Ortswehren per Papier und online per PDF zur Verfügung gestellt. Die Kosten werden nach und nach mit dem Flecken über den Feuerschutz abgerechnet. Das Auswechseln wird länger dauern als erwartet, da sehr viele Pfostenschilder defekt sind. Die Pläne sind erstellt, Geänderte Schilderstandorte müssen nachgetragen werden.
Gleiches gilt für defekte Hydranten im Flecken (außer Barterode - WBV). Hier werden allerdings nur so viele Hydranten durch den VEV erneuert, wie Geld vom Flecken zur Verfügung gestellt wird. Somit bleiben einige Hydranten übers Jahr defekt.


Zurück zur Übersicht

Wir sind für Sie da

Störfalltelefon:
0177 8999007

Verwaltung und Betriebsgebäude


Ziegelei 4
37139 Adelebsen
Telefon: 05506 999007
Telefax: 05506 999486
E-Mail:
info@vev-adelebsen.de

Öffnungszeiten
Montag bis Mittwoch:
07:00 - 16:00 Uhr
Donnerstag:
07:00 - 16:30 Uhr
Freitag:
07:00 - 14:00 Uhr